Placeholder image for template purposes.

Gipfelerlebnisse und wertvolle Erkenntnisse

Bei unserer Wandertour im Himalaya-Gebirge am Anfang des Jahres wurde mir klar, warum Umwelt und Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle in all unserem Tun und Handeln bei Magna spielen.

Meine Frau Shital und ich waren von dem wunderschönen und majestätischen Anblick der Berge um uns herum überwältigt. Wir wohnten in einer kleinen Hütte, nicht weit vom Ganges entfernt, in einer sehr abgelegenen Gegend ohne Mobilfunkempfang. So hatten wir Zeit, über diese heiligen Orte nachzudenken, und uns wurde bewusst, wie gesegnet wir in diesem Teil der Welt sind.

1920x960-menu-photos-02

Als ich an meinen Arbeitsplatz in Pune, Indien, zurückkehrte, berichtete ich meinen Kollegen und Kolleginnen bei Magna von meinen Erlebnissen hoch oben in den Bergen.

Wir sprechen oft über die drängenden Herausforderungen unseres Planeten, während wir unsere Talente in nahezu alle Aspekte der Mobilität einbringen, von Antriebsstrangsystemen über Exterior-Systeme bis hin zur Mechatronik. Indem wir Systeme und Lösungen für umweltfreundliche Produkte und das Auto der Zukunft entwickeln, tun wir unseren Kunden und Verbraucher_innen in aller Welt etwas Gutes.

Doch wir müssen auch uns selbst etwas Gutes tun. Auf meinen Wanderungen möchte ich mich nicht nur von der Natur inspirieren lassen, sondern mich dadurch auch gesund und fit halten. Ich möchte ein Vorbild für meine 600 Kolleginnen und Kollegen bei Magna sein und erzähle ihnen deshalb, dass ich jeden Morgen mit Yoga beginne. Yoga-Übungen fördern meine geistige Beweglichkeit und körperliche Ausdauer und haben mir während der COVID-19-Pandemie geholfen, meinen Geist zu beleben.

Doch wir tun mehr, als nur über eine gute Work-Life-Balance zu reden. Wir feiern den Internationalen Yoga-Tag und halten Kurse ab, um zu verdeutlichen, warum Yoga ein regulärer Bestandteil eines Fitnessprogramms sein sollte. Wir haben für unsere Ingenieur_innen hier eine optionale Richtlinie für die Remotearbeit erstellt. Meine Philosophie: Wenn man sein Team stärken und jeden Tag sein volles Potenzial ausschöpfen möchte, muss man auf eine ausgewogene Work-Life-Balance achten.

Man muss seinem Team auch etwas zurückgeben. Unsere Arbeit geht deshalb weit über die Entwicklung intelligenter Fahrzeuginnovationen und die Verkleinerung unseres ökologischen Fußabdrucks hinaus.

Vor Kurzem haben wir eine Initiative ins Leben gerufen, um blinde Schüler_innen in Pune mit Geräten zu versorgen, die ihnen zu mehr Unabhängigkeit verhelfen. Unsere Mitarbeiter_innen engagieren sich ehrenamtlich in örtlichen Schulen, wie zum Beispiel im Dorf Thakarwadi, wo wir eine langfristige nachhaltige Infrastruktur aufgebaut und den Schüler_innen die Bedeutung von Bildung vermittelt haben. Wir sagen ihnen: „Wir möchten, dass ihr euren Abschluss macht, Ingenieur_innen werdet und zu Magna kommt!“

Unser Team in Indien wächst und schafft zahlreiche Chancen für große Talente – Menschen, die die Gipfel ihrer Karriere und unserer gemeinsamen Heimat erklimmen möchten.

We want to hear from you

Send us your questions, thoughts and inquiries or engage in the conversation on social media.

Danke für deinen Kommentar.

There was an error submitting your comment.

Verwandte Stories

Fachkräfte in der Automobilindustrie

Artikel

Magna Torrero: Nicht nur etwas für die Geschichtsbücher

Artikel

Magna Torrero schreibt Fahrzeuggeschichte: Ein Insider-Einblick

Artikel

Verbunden bleiben

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie News & Stories in Echtzeit in Ihren Posteingang geliefert.