Close up of a circuit board

Der Hinterhof einer Magna-Imkerin – und darüber hinaus

Rhiannon LaForests idyllischer Hinterhof in Troy, Michigan, beherbergt acht Bienenstöcke, fast eine Million fleißiger Bienen und einen geretteten Hund mit schwarz-weißem Fell namens Clover. Die gesamte Anlage ist voller Pflanzen, die Bestäuber anlocken sollen, von der duftenden Katzenminze bis zur auffälligen lila Clematis. LaForests Liebe zu den Bienen zeigt sich in jedem Detail ihres Lebens, von ihren Gummistiefeln, auf denen Bienen abgebildet sind, bis hin zu einem Schild an einem Baum, auf dem steht: „Vorsicht. Honigbienen bei der Arbeit. Bitte nicht stören.“

Ihre Begeisterung für Nachhaltigkeit und Bienen ist ansteckend und hat sich auch auf das nahe gelegene amerikanische Magna-Headquarter übertragen, wo kürzlich sechs Bienenstöcke aufgestellt wurden. Die Mitarbeitenden werden ermutigt, das Imkerhandwerk zu erlernen, sich in ihrer Freizeit um die Bienenstöcke zu kümmern und sich mit LaForest zu beraten, die am Standort Troy zusätzlich zu ihrer Rolle als Magnas Marketing and Events Director zu einer Art Bienenflüsterin geworden ist.

„Mir gefällt das Engagement von Magna für Nachhaltigkeit, und ich finde es toll, dass ich mein Hobby bei Magna einbringen kann“, berichtet LaForest. „Es ist eine wunderbare Möglichkeit, den Kreis zu schließen. Wir verstärken nicht nur unsere Nachhaltigkeitsbemühungen, sondern können auch unsere Belegschaft über Imkerei und Bienen aufklären.“

Was vor einigen Jahren mit zwei Bienenstöcken und einem dritten für einheimische Bienen als Hobby der Familie LaForest begann, hat sich inzwischen zu einem ernsthaften Unterfangen entwickelt.

Die Familie – darunter Ehemann Brian, ein pensionierter Polizist, und Tochter Sarah – kümmert sich sorgfältig um ihre Bienenstöcke, die in der Nähe eines kleinen Baches stehen, und erntet Honig, Wachs, Pollen und andere Produkte von ihren gesunden Bienenvölkern. Der Ertrag der Bienen wird auch zur Herstellung von Produkten wie Kerzen, Lippenbalsam und Möbelpolitur verwendet.

„Wir haben sogar einer Freundin, die an Krebs erkrankt ist, Pollen, eine der am stärksten verdichteten Formen von Eiweiß, zur Verfügung gestellt, um ihre Ernährung zu ergänzen“, so LaForest.

„Als Imkerin bin ich begeistert, dass wir Bienenstöcke an unseren Arbeitsplatz gebracht haben.“

An einem Morgen im Mai ziehen die beiden ihre Imkerkleidung an und zünden einen Smoker an, ein Gerät, das die Alarmpheromone der Bienen überwältigen soll. Der Smoker macht die Wartung der Bienenstöcke einfacher und sicherer und birgt ein minimales Risiko von Stichen, auch wenn LaForest anmerkt: „Ich bin bestimmt 25 Mal gestochen worden. Aber ich liebe meine Bienen immer noch.“

Die Pflege der Bienen hat für LaForest einen positiven Effekt, der über ihren Garten hinausgeht. Das wachsende Bewusstsein für Umweltbelange hat sich zusammen mit den Bemühungen von Magna um den Schutz unseres Planeten entwickelt. Dazu gehört auch die Verpflichtung des Unternehmens, Net-Zero-Emissionen zu erreichen – ein wichtiger Schritt im Kampf gegen den Klimawandel. Vor allem schreibt sie den Bienen zu, dass sie von ihnen wertvolle Lektionen für das Leben gelernt hat – insbesondere, dass man zusammenarbeiten muss, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Eine wichtige Erkenntnis lautet: Wie die Mitarbeitenden von Magna engagieren sich auch die Bienen für die Gemeinschaft, in der sie leben und arbeiten.

„Die Bienen sind abgesehen vom Menschen eigentlich die einzigen Organismen, die in einer Gemeinschaft leben und arbeiten“, erzählt LaForest. „In einem Bienenvolk hat jeder einen Job, genau wie bei Magna. Aber eines der wichtigsten Dinge, die ich in der Imkerei gelernt habe, ist, unter Stress ruhig zu bleiben. Wenn man die Bienenstöcke öffnet, betritt man ihr Zuhause. Das Beste, was man tun kann, ist ruhig zu bleiben, ganz gleich, wie viele Bienen einem um den Kopf schwirren. Die Bienen haben mich gelehrt, dass das auch im Büro funktioniert.“

We want to hear from you

Send us your questions, thoughts and inquiries or engage in the conversation on social media.

Verwandte Stories

Geschichten eines Magna-Imkers

Artikel

Magna Doubles Down on Its Next Rebelle Rally Adventure

News & Pressemeldungen

5G-Innovation in die Produktion bringen

Artikel

Verbunden bleiben

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie News & Stories in Echtzeit in Ihren Posteingang geliefert.