View of blurred trees in a forest

Mit vereinten Kräften gegen Krebs

Magna und seine Zulieferpartner setzen sich mit Leidenschaft und mit ihren Ressourcen für die Prävention, Behandlung und Heilung von Krebs ein, der nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation die zweithäufigste Todesursache weltweit ist.

Vor Kurzem sammelten 29 Radfahrbegeisterte von 10 Magna-Standorten und -Gruppen zusammen mit Freunden und Familienangehörigen im Rahmen der „Princess Margaret Ride to Conquer Cancer“-Spendenaktion zur Unterstützung der Krebsforschung 81.300 US-Dollar. Der gesamte Erlös kommt dem Princess Margaret Cancer Centre in Toronto zugute, das zu den fünf besten Krebsforschungszentren der Welt gehört.

In den acht Jahren, in denen Magna als Team an dieser Veranstaltung teilgenommen hat, sind insgesamt 583.600 US-Dollar zur Unterstützung der Krebsforschung gesammelt worden. Diese Bemühungen werden auch durch das Magna Matching Program unterstützt, das die von Mitarbeitenden für wohltätige Zwecke gesammelten Spenden aufstockt.

Magna riders crossing the finish line for the Ride to Conquer Cancer

„Wir unterstützen eine globale Initiative, um ein Heilmittel zu finden“, erklärt Avin Duggal, Magna Director of Global Environmental, Remediation and Due Diligence, der als Mitglied des 29-köpfigen Teams von Magna-Mitarbeitenden sowie ihren Familienangehörigen und Freunden bei der Tour 2023 mitgefahren ist. „Unsere Zulieferpartner wie MJM Electric und Team Solutions haben uns in den letzten acht Jahren sehr unterstützt. Und Magna hat die von unseren Mitarbeitenden gesammelte Summe aufgestockt. Mit vereinten Kräften können wir noch Größeres bewirken.“

Die zweitägige Radtour führt über knapp 230 km von Toronto zu den Niagarafällen. Viele der Teilnehmenden fahren zu Ehren von Freunden und Familienmitgliedern, die von Krebs betroffen sind.

Team Magna at the Ride to Conquer Cancer
Rider from Magna Team at the Ride to Conquer Cancer Event
Radeln für Rishi
Head shot of Avin Duggal, Magna Director of Global Environmental, Remediation and Due Diligence
Avin Duggal

Duggal, der bei der diesjährigen Veranstaltung als Vizekapitän fungierte, erklärt, dass er unter anderem zu Ehren seines 16-jährigen Neffen Rishi mitfuhr, bei dem vor fünf Jahren Leukämie diagnostiziert wurde.

Duggal gehörte zu Rishis Unterstützungsteam, das ihn durch seine Krebsbehandlung begleitete. In dieser Zeit besuchte er ihn in New Jersey, spielte online Schach mit ihm und unterhielt sich mit ihm über Basketball, vor allem über die Toronto Raptors.

„Er hat den Großteil seiner Jugend mit dem Kampf gegen die Krankheit verbracht, aber er hat sich nie beklagt und war fest entschlossen, sich von der Krankheit nicht unterkriegen zu lassen“, so Duggal. „Mittlerweile führt er wieder ein ganz normales Teenager-Leben. Er spielt Golf in seiner Highschool-Mannschaft, er entwirft Bühnenbilder für das Schultheater und er bereitet seine Universitätsbewerbung vor, da er Psychologie studieren möchte. Wir wissen, dass die Krebsforschung Kindern und Jugendlichen wie Rishi helfen kann. Deshalb radeln wir mit.“

In diesem Jahr hatte Avin in seiner Fahrradtasche eine Liste mit 23 Bekannten von ihm, die an Krebs erkrankt oder daran gestorben sind.

„Sie inspirieren mich“, sagt Duggal. „Außerdem trifft man bei der Radtour viele inspirierende Menschen. Manche von ihnen befinden sich selbst in Behandlung und fahren trotzdem noch Rad. Es ist ihre Art zu zeigen, dass sie sich nicht unterkriegen lassen.“

Duggal fügt hinzu: „Ich bin stolz darauf, was unser Team erreicht hat. Wir haben ein starkes Netzwerk mit unseren Mitarbeitenden und unseren Partnern aufgebaut. Wir haben gezeigt, dass man kein Radfahrprofi sein oder ein besonders tolles Fahrrad haben muss. Man braucht nur Entschlossenheit. Wir machen mit, um hoffentlich noch selbst miterleben zu können, wie der Krebs besiegt wird.“

We want to hear from you

Send us your questions, thoughts and inquiries or engage in the conversation on social media.

Verwandte Stories

Geschichten eines Magna-Imkers

Artikel

Magna Doubles Down on Its Next Rebelle Rally Adventure

News & Pressemeldungen

Der Hinterhof einer Magna-Imkerin – und darüber hinaus

Artikel

Verbunden bleiben

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie News & Stories in Echtzeit in Ihren Posteingang geliefert.