visualisation of stock exchange

SPACs am Aktienmarkt: Wie Sie Ihren Zugang zur Börse beschleunigen

 

Dieser Artikel ist eine Einführung in das Konzept von SPACs und beantwortet einige wichtige Fragen sowohl in allgemeiner Hinsicht als auch in Bezug auf den Börsenmarkt. Es wird außerdem geklärt, inwiefern SPACs für Startups in der Fahrzeugindustrie geeignet sind.

SPACS AN DER BÖRSE - EINE EINFÜHRUNG

 

Die Finanzierung einer Fahrzeugvision ist immer eine Herausforderung, und für Startups eine besonders große. Zwei Gründe dafür sind:

  1. die Existenz alternativer Investitionsmöglichkeiten mit konkurrierenden Projekten
  2. Unsicherheiten bei der Umsetzung der Geschäftsidee sowie allgemeine Risiken in Bezug auf Markt und Wirtschaft

Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, Geld zu beschaffen. Der genauen Definition und Beschreibung von SPACs (Special Purpose Acquisition Companies) an der Börse sollen zunächst zwei alternative Finanzierungsmöglichkeiten vorangestellt und näher beschrieben werden:

  1. Eine Methode ist Equity Crowdfunding, das eher selten bei der Finanzierung von Startups zum Einsatz kommt und sich ganz generell nicht zur Deckung so großer Beträge, wie sie für die Markteinführung eines neuen Fahrzeugs erforderlich sind, eignet.
  2. Eine weitere Möglichkeit sind Kredite, die sich aber für Startups als ebenso unpraktikable Geldquellen erweisen. Gründe dafür sind einerseits die mit einem Fahrzeugprojekt verbundene Ungewissheit und andererseits, dass Kredite nicht mit dem negativen Cashflow-Profil eines Startups vor der Markteinführung zu vereinbaren sind.

Abgesehen davon haben Startups auch die Option, sich mit einer Special Purpose Acquisition Company (kurz: SPAC, dt. Akquisitionszweckunternehmen oder Mantelgesellschaft) zusammenzutun oder gänzlich von einer solchen übernommen zu werden, um dadurch Zugang zur Börse oder Geld von anderen Kapitalgebern zu erhalten. Das setzt aber in der Regel auch voraus, dass die Geschäftsidee weit genug fortgeschritten ist.

SPACs gibt es schon seit langer Zeit. Sie bieten einen schnellen Zugang zum Aktienmarkt und ersparen einem Startup in gewisser Weise den traditionellen Weg des Börsengangs (IPO – Initial Public Offering) in der Form, wie er üblicherweise von etablierten Unternehmen beschritten wird.

Unter Startups, die sich möglicherweise noch im Anfangsstadium ihres Geschäfts befinden, sind SPACs in letzter Zeit zu einer beliebten Möglichkeit geworden, um an Geld zu kommen.

 

 

WAS SIND SPECIAL PURPOSE ACQUISITION COMPANIES (SPACS)?

 

Eine SPAC ist im Wesentlichen ein schneller Weg zur Geldbeschaffung. Es handelt sich dabei um börsennotierte Unternehmen, die ausschließlich dafür gegründet wurden, andere Unternehmen zu übernehmen oder mit solchen zu fusionieren. Aber wie kann man mit einer SPAC schnellen Zugang zum Aktienmarkt erhalten?

Das geschieht durch die Geldbeschaffung anhand eines Initial Public Offering (IPO) bzw. Börsengangs. SPACs sind auch als Blankoscheck-Gesellschaft (BCC – Blank Check Company) bekannt. Dieser Begriff bezieht sich auf die Tatsache, dass Investor_innen eines SPAC-IPO ihre Gelder der SPAC anvertrauen, ohne im Voraus zu wissen, welches Unternehmen die SPAC erwerben wird.

Das SPAC-Management hat also in gewisser Weise die Vollmacht beim Erwerb neuer Unternehmen, wobei das nicht zu 100 % der Realität entspricht. Zum einen müssen alle Übernahmen durch eine SPAC von deren Aktionär_innen genehmigt werden, zum anderen behalten diese Aktionär_innen grundsätzlich das Recht auf die Rückgabe ihrer Aktien, wenn sie nicht weiter daran interessiert sind, in ein Unternehmen in Form einer Übernahme oder Fusion zu investieren.

Trotzdem erleichtern und beschleunigen SPACs eindeutig den Zugang zur Börse und zu liquiden Mitteln. Sowohl der Umwandlungsprozess einer Personengesellschaft in eine Aktiengesellschaft als auch die Bereitstellung von Aktien für den Börsenhandel erfolgen weitaus schneller – und dementsprechend schneller und einfacher bekommen neue Unternehmen Zugang zum Aktienmarkt.

Die nachfolgenden Grafiken zeigen die zunehmende Anzahl und den Erlös von SPAC-IPOs im Vergleich zu Nicht-SPAC-IPOs von 2003 bis 2021.

 

A graph regarding SPACs
A graph regarding IPOs in the USA

WIE FUNKTIONIEREN SPACS AUF DEM BÖRSENMARKT


Zusammengefasst funktioniert der Prozess folgendermaßen: Zunächst wird die SPAC als öffentlich gehandeltes Unternehmen an der Börse notiert, mit der Absicht, mit einem anderen Unternehmen zusammengelegt zu werden oder es zu kaufen. Ab dem Moment, wenn die SPAC-Anteile öffentlich gehandelt werden, können sie von Investor_innen über einen traditionellen Börsengang (IPO) oder auf dem Sekundärmarkt gekauft werden. Durch den Börsengang häuft die SPAC Vermögen an.

Danach sucht die SPAC nach geeigneten, nicht börsennotierten Unternehmen für eine Fusion oder Übernahme– wie zum Beispiel einem Startup. Sobald die SPAC einen Kandidaten identifiziert, die Bedingungen für eine Transaktion mit dem Unternehmen ausgehandelt und die erforderlichen Informationen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat, stimmen die SPAC-Aktionär_innen über die Genehmigung der Transaktion ab. Im Falle einer Genehmigung wird die Übernahme oder Fusion durch die SPAC wie geplant durchgeführt.

Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, erhalten die SPAC-Aktionär_innen sowie die neuen Aktionär_innen ihre Anteile am Unternehmen und eine Gruppe von Aktien wird frei gehandelt. Dieser „De-SPACing“-Prozess ermöglicht den Startups, auf die Mittel der SPAC zuzugreifen, sofern die SPAC-Aktionär_innen zum Zeitpunkt der Übernahme nicht von ihrem Recht gebrauch machen, diese zurückzunehmen. Dadurch wird indirekt Marktkapital geschaffen.

Im Durchschnitt dauert der gesamte Prozess von einem SPAC-Börsengang bis zum Abschluss einer Fusion oder Übernahme etwa zwei Jahre. Sobald die Transaktion mit dem Startup vollzogen ist, können dessen Aktionär_innen verpflichtet werden, ihre Aktien für einen bestimmten Zeitraum zu halten.

 

 

WAS SIND DIE VORTEILE VON SPACS?

 

Zu nennen sind vor allem die folgenden Vorteile:

  1. Einer der größten Vorteile von SPACs ist der schnelle Zugang zum Aktienmarkt. Im Vergleich zum traditionellen IPO können Neueinsteiger mithilfe von SPACs weitaus leichter an die Börse gehen und zu einer Aktiengesellschaft werden.
  2. SPACs verhelfen Neueinsteigern schneller zu finanziellen Ressourcen, aus dem einfachen Grund, dass diese schon vorhanden sind und investiert werden können.
  3. SPACs haben eine begrenzte Laufzeit und suchen aktiv nach geeigneten Fusions- oder Übernahmekandidaten. Daher können Startups mit einem hochentwickelten Fahrzeug oder Konzept großes Interesse von gleich mehreren potenziellen Partnern generieren.

Trotz aller Vorteile ist es von entscheidender Bedeutung, dass der neue Marktteilnehmer gut durchdachte Fahrzeugpläne, einen glaubwürdigen Businessplan und ein erfahrenes Management hat, um die von ihm vorgeschlagene Vision umzusetzen. Ein Vorzeige-Erfolgsfall in dieser Hinsicht ist Fisker Automotive.

Fisker hatte zwei bedeutende Vorteile, um die geplante Fusion mit einer SPAC zu unterstützen:

  1. Henrik Fisker war Vorsitzender, CEO und größter Investor von Fisker Automotive und genoss einen beneidenswerten Ruf als einer der größten Fahrzeugdesigner der Welt.
  2. Fisker gehörte zu Magna. Diese Zusammenarbeit wurde gut kommuniziert und verhalf Fiskars Vision zu weiterer Unterstützung.
Letztendlich war die Fusion mit der SPAC für Fisker Automotive erfolgreich, und der Wert der Aktien stieg an.

 

 



SPACS AN DER BÖRSE: RISIKEN UND WIE SIE ZU VERMEIDEN SIND

 

Wie bei allen Finanzgeschäften birgt auch die Zusammenarbeit mit einer SPAC bestimmte Risiken. Ein grundlegendes zu bewältigendes Risiko beim Umgang mit SPACs an der Börse sind dessen Aktionär_innen und die Sicherstellung, dass nach der Fusion genügend Geldmittel übrig sind, um die Vision des Startups zu verwirklichen. Einerseits können Aktionär_innen einer Fusion oder Übernahme durch die SPAC zustimmen, aber gleichzeitig ihr Kapital in einem als „Rücknahme“ bezeichneten Prozess zurückziehen, mit dem Ergebnis einer genehmigten Transaktion ohne ausreichende Kapitaldecke. Es gibt eine Vielzahl von Gründen, wie es dazu kommen kann, und ebenso viele Mechanismen, um mit diesem Risiko umzugehen. Eine Aufzählung und Beschreibung der Lösungsansätze würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, weshalb an dieser Stelle der reine Hinweis auf mögliche Risiken zur Berücksichtigung genügen muss.

Außerdem muss man immer bedenken, dass an Kapitalgesellschaften andere Erwartungen gestellt werden als an Personengesellschaften. Bei einer Fusion mit einer SPAC, die einen schnellen Zugang zum Aktienmarkt ermöglichen soll, benötigt ein Startup die richtige Infrastruktur, um als Aktiengesellschaft zu funktionieren. Es hat mehr Verpflichtungen und sollte daher über ein erfahrenes Managementteam verfügen, das fähig ist, diesen nachzukommen.

Weitere Einzelheiten zu den Risiken, die mit SPAC-Transaktionen einhergehen, sind in den Artikeln von Middle Market Growth, „Beware of These Five SPAC Risks”, und Forbes, „The Risk and Returns for the Increasingly Popular SPAC Trade”, aufgeführt.

Bei der Frage nach der Finanzierung ist es wichtig, die eben genannten Faktoren und Auswirkungen von (als Teil des IPO ausgegebenen) SPAC-Aktienrechten, Gründeraktien und anderen Elementen in Betracht zu ziehen. Unter Umständen kann dies den Unterschied zwischen Erfolg oder Misserfolg einer Vision ausmachen.

 



ZUSAMMENFASSUNG UND AUSBLICK


Eine Special Purpose Acquisition Company (SPAC) oder Blankoscheck-Gesellschaft (BCC) ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen einzige Intention die Fusion mit oder Übernahme von einem vielversprechenden Unternehmen ist. Ein solcher Zusammenschluss ermöglicht einen schnelleren Zugang zu liquiden Mitteln und beschleunigt auch Entwicklungs- und Marketingpläne. Somit stellen SPACs für Startups eine durchaus attraktive Finanzierungsmöglichkeit zur Realisierung ihres Fahrzeugprojekts dar.

Da alle SPACs börsennotiert sind, ist es grundsätzlich relativ einfach, mit ihnen in Kontakt zu treten. Als weniger einfach erweist sich allerdings die Suche nach einer SPAC, die den Bedürfnissen und dem Profil eines Startups entspricht. Vor der Finanzierung eines Projekts mithilfe einer SPAC bedarf es also eines wohlüberlegten Plans. Konkret sollten folgende Fragen vorab beantwortet werden:

- Sind die Entwicklung und das Konzept der Geschäftsidee weit genug fortgeschritten, um mit einer SPAC voranzukommen?

- Kann die SPAC ausreichend Kapital zur Unterstützung des Projekts bereitstellen?

- Wie wahrscheinlich ist die Genehmigung der Fusion oder Übernahme seitens der SPAC-Aktionär_innen?

Zurzeit ist das Interesse von SPACs an der Unterstützung neuer Marktteilnehmer relativ groß. Es kann aber sehr schnell nachlassen und sich auf andere Branchen oder Unternehmen verlagern. Die Zusammenführung mit einer SPAC hat ebenso viele Vor- wie Nachteile. Ein geschicktes Risiko- und Problemmanagement ist ein wichtiger Punkt bei der Aufstellung eines langfristigen Finanzierungsplans und letztendlich auch für die Verwirklichung der Vision.

Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie beim Investor_innen-Pitch mit der Geschichte hinter Ihrem Fahrzeug überzeugen.

 

Stay connected!
You can keep updated with Magna's automotive insights through email alerts in real time. Subscribe now!
Picture of Richard Smith from Magna

Richard Smith

Richard Smith ist seit 2020 Vizepräsident für Finanzen von Magna Steyr. Nach seinem Einstieg bei Magna im Jahr 2004 war er später auch in leitenden Positionen im Bereich Finanzen und Controlling bei MI Developments Inc. und Canadian Apartment Properties Real Estate Investment Trust tätig. 

We want to hear from you

Send us your questions, thoughts and inquiries or engage in the conversation on social media.

Verwandte Stories

Going Digital in the Name of Resilience and Sustainability – Multi-OEM Logistics of Contract Manufacturers in the Automotive Industry

Blog

Separate but Shared – Challenges and Solutions in a Multi-OEM Automotive Paint Shop

Blog

Flexibility is Key – Challenges and Solutions of Vehicle Assembling in a Multi-OEM-Production

Blog

Verbunden bleiben

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie News & Stories in Echtzeit in Ihren Posteingang geliefert.