Placeholder image for template purposes.

Gurus der kontinuierlichen Verbesserung

Unser Ansehen für erstklassige Produktion gründet auf dem Magna Factory Concept bzw. MAFACT, einem Richtlinienpaket, das zur Verbesserung von Kosten, Qualität, Effizienz und Sicherheit entwickelt wurde und das zugleich Innovation fördert und Nachhaltigkeit unterstreicht.

Die MAFACT-Gruppenleitenden zeichnen unser Unternehmen aus und leisten einen Beitrag für unsere Kunden, Verbraucher_innen und den Planeten. Hier könnt ihr einen Einblick in ihre Philosophie und bewährte Vorgehensweisen gewinnen – im Arbeitsleben wie auch privat.

Tamas Meszaros - Magna-Projektmanager, Operational Improvement
Graz, Österreich

Streben nach Perfektion

Das große Ganze:Ein Aspekt von MAFACT ist das Streben nach Perfektion. Wir haben uns der Verbesserung nicht nur der Produktionsprozesse, sondern auch von MAFACT selbst verschrieben. Dabei dreht sich alles um die kontinuierliche Verbesserung.

Leidenschaft: Ich komme aus dem Bereich Logistik und Supply Chain Management, zu Beginn meines Berufslebens war ich jedoch Lehrer für Deutsch und Englisch an einer weiterführenden Schule. Das Lehren liegt mir am Herzen. Am liebsten besuche ich unsere Mitarbeitenden in der Produktion, rede mit ihnen und finde Verbesserungsmöglichkeiten. Lösungen zu finden motiviert mich.

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Unser Standort in Craiova, Rumänien, verfügt über eine vollkommen flexible Montagelinie, die je nach Kundenanforderung mit einer Person oder mit bis zu 10 Personen effizient betrieben werden kann. Die grundlegende Idee ist die Konzentration auf die Mitarbeitenden. Sie kennen das Produkt und jeden einzelnen Schritt des Prozesses. Am Ende der Linie entsteht hervorragende Qualität. Wir haben seit drei Jahren keine Kundenreklamationen mehr.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Ich habe unsere Küche in U-Form geplant, genau wie eine Montagelinie. Beim Kochen ist alles mit einem oder zwei Schritten leicht zu erreichen. 

Wichtigste Lehren:Dank MAFACT haben wir einen enormen Wettbewerbsvorteil. Es bietet uns zahlreiche Möglichkeiten, empfohlene Vorgehensweisen mit anderen zu teilen. Alle im System können auf die empfohlenen Vorgehensweisen zugreifen. Bei Magna gehört das zu unserer DNA.

Amalia Ma - Direktorin, Operational Improvement und Qualität
Magna Asien
Shanghai, China

Erstklassige Produktion fördern

Das große Ganze: Mit MAFACT fördern wir erstklassige Produktion. Dieses Managementsystem und eine Gruppe von Standards stehen für das Image unseres Unternehmens.

Leidenschaft:Ich freue mich sehr darüber, dass wir dank MAFACT Verschwendung vermeiden und finanzielle Vorteile für Magna erwirtschaften können. Am spannendsten ist jedoch, wie die Teams zusammenarbeiten und sich weiterentwickeln. Ich bringe anderen sehr gerne etwas bei und helfe ihnen, zu wachsen. 

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Unser Cosma-Standort in Shenyang setzt den Maßstab, wenn es um die Anwendung der 5S-Tools geht – sort, set things in order, shine, standardize and sustain (aufräumen, Dinge in Ordnung bringen, glänzen, standardisieren und erhalten). Saubere, organisierte Standorte mit gut ausgebildeten Mitarbeitenden, die ihren Betrieb im Griff haben, sind heute und für die Fabrik der Zukunft entscheidend. Auch beim Einsatz von Robotern und Automatisierung braucht man immer noch Menschen für die Führung, den Betrieb und die Analyse von Daten.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause:Ich habe meinem 10-jährigen Sohn Hafiz die 5S-Regeln beigebracht. Er wendet sie an, um sein Zimmer sauber zu halten, auch wenn ich ihn manchmal daran erinnern muss.

1920x960-menu-photos-02
Wichtigste Lehren:  MAFACT gehört zum Image der Marke Magna, nicht nur in den Augen unserer Kunden, sondern auch in denen unserer Wettbewerber. MAFACT geht über die Produktion hinaus und hebt uns von anderen ab. Es hilft uns dabei, bis 2030 CO2-neutral zu werden dank Energieeinsparungen im operativem Geschäft, im Einkauf, EHS, in der Supply Chain und der Personalabteilung.

 

Darren Charbonneau - Direktor, Global Lean Manufacturing und Nachhaltigkeit
Magna Mechatronics, Mirrors and Lighting
Newmarket, Ontario

Den Wandel erwarten, Verschwendung verbannen

Das große Ganze: MAFACT fördert Stabilität und kontinuierliche Verbesserung durch konstanten Wandel. Das ist nicht das Ziel, sondern der Weg. Das zentrale Anliegen von MAFACT ist die Abfallvermeidung. Wenn Sie Verschwendung konsequent verbannen, kommen Sie in den Genuss von Stabilität, besserer Mitarbeiterbindung und eines planbaren Prozesses, in dem die Mitarbeitenden den Wandel nicht scheuen. Der Wandel wird vielmehr erwartet.

Leidenschaft: Mir liegen der Produktionsbereich und die auf ihn abgestimmten Prozesse sehr am Herzen. Die Produktionsmitarbeitenden stellen ein Produkt her, das wir verkaufen können. Wir unterstützen sie. So fördern wir Qualität.

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Unser Elektronik-Werk in Monterrey, Mexiko, hat geringe Ausfallzeiten, wenig Kundenbeschwerden und einen ausgezeichneten Arbeitsstandard. Wenn man MAFACT richtig anwendet, ist ein einheitlicher und wiederholbarer Prozess das Ergebnis. Und das sieht man sofort, sobald man durch die Tür kommt.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Im Haushalt versuche ich immer, mit möglichst wenigen Schritten effizient zu sein. Die Spülmaschine leere ich mit beiden Händen. Damit erhöht man seine Geschwindigkeit um 30 %. Das weiß ich, weil wir auch an unseren Montagelinien beide Hände einsetzen, um die Zyklusdauer einzuhalten.

Wichtigste Lehren: Magna möchte der Zulieferer der Wahl sein, da wir die beste Qualität, kürzeste Lieferzeit und die niedrigsten Kosten bieten. MAFACT hilft uns dabei, dieses Ziel zu erreichen.

Adrian Sumarjadi - Direktor, Global Operational Improvement und Lean Manufacturing
Magna Powertrain
Concord, Ontario

Jeder Cent Verbesserung zählt

Das große Ganze: MAFACT ist eine Einstellung. Wir möchten unseren Kunden einen Mehrwert bieten und das zu den niedrigsten Kosten, mit der höchsten Qualität und der kürzesten Lieferzeit. 

Leidenschaft:Ich liebe es, Probleme zu lösen und zu überlegen, wie sich ein Prozess oder ein Zustand verbessern lässt. Die MAFACT-Grundsätze ermöglichen ein tiefes Nachdenken über die Mikroebene der Kosten. Wir schauen uns das Endprodukt an und wie jeder einzelne Schritt zu seiner Herstellung beiträgt. Wenn man eine Million Teile verkauft, zählt jeder Cent Verbesserung. Meine Aufgabe ist es, Mitarbeitende darin zu coachen, wie sie Chancen zur Verringerung von Verschwendung erkennen und dieses Wissen an ihrem Standort verbreiten können. 

Adrian-Sumarjadi

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Von den 24 Antriebssystem-Standorten von Magna haben 80 % das Konzept der u-förmigen Montagelinie übernommen. Es ist mit einer u-förmigen Bar vergleichbar, bei der sich der Barkeeper und die Flaschen im Innenbereich befinden. Diese Anordnung ist flexibler und effizient und bietet signifikante Einsparungen. 

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Routine hilft mir bei der Produktivität. Das reicht von einer festen Zeit für das Aufstehen bis hin zum Gassigehen mit dem Hund. Ich setze mir selbst immer Herausforderungen, sogar beim Nudelkochen. Wie kann ich sie in kürzester Zeit kochen? Was kann ich tun, wenn das Wasser kocht?

Wichtigste Lehren: Dank MAFACT sind wir ein wettbewerbsfähiger, erstklassiger Produktionsbetrieb. Es schließt sich auch an die Nachhaltigkeitsziele von Magna an. Dank der Wettbewerbsfähigkeit ermöglicht es dem Unternehmen, über Generationen Bestand zu haben.

Noah Robinson - Senior Manager Operational Excellence
Magna Exteriors
Troy, Michigan

Standorten zu Wachstum und Erfolg verhelfen

Das große Ganze: MAFACT ist ein Tool, mit dessen Hilfe unsere Mitarbeitenden erfolgreicher und unsere Standorte rentabler werden. So können wir neue Geschäfte anziehen und das Unternehmen nachhaltig machen. Dabei geht es um Arbeitsplatzsicherheit, aber auch darum, mit unseren Ressourcen richtig umzugehen und einen positiven Effekt auf den Planeten zu haben.

Leidenschaft: Ich habe als Qualitätsingenieur angefangen. Ich mag es, Menschen zu helfen und Probleme zu lösen. Wenn wir unsere Mitarbeitenden in der Anwendung der MAFACT-Tools schulen, können auch sie Probleme lösen. 

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Wir verwenden MConnect, eine Datenbank zum Teilen von Ideen. Lehren, die in anderen Werken gezogen wurden, und Vorgehensweisen, die sich dort etabliert haben, sind für alle zugänglich. Jedes Jahr findet ein Wettbewerb um den MConnect Cup statt. Hieran nehmen 34 Standorte teil, die auf der Grundlage der Anzahl der von ihnen eingereichten und umgesetzten Ideen sowie erzielter Kosteneinsparungen ausgezeichnet werden.  Es ist ein Anreiz, das System zu nutzen.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Visuelles Management macht einen großen Teil der MAFACT-Schulung aus. Jedes Mal, wenn ich meine Söhne Jax und Beckett zur Schule bringe und den Andrang in den Spuren für Fahrgemeinschaften sehe, überlege ich, wie ich dies umgestalten würde und wie viel besser es dann wäre. Ich habe die Schulverwaltung noch nicht darauf angesprochen, aber ich war schon kurz davor. 

Wichtigste Lehren: Bei MAFACT geht es darum, unseren Standorten zu Wachstum und Erfolg zu verhelfen. Wenn man die operativen Grundsätze umsetzt, kann man Problemen vorbeugen und sie lösen.

Adriano Lima - Manager, Global Operational Excellence und Nachhaltigkeit
Magna Cosma
Perth, Ontario

Mitarbeitende befähigen

Das große Ganze: MAFACT und Nachhaltigkeit passen gut zueinander. Beide verfolgen eine erstklassige Herangehensweise für Mitarbeitende, Prozesse und Produkte. Auf der Grundlage dieser Richtlinie für unsere operative Exzellenz können wir eine Vision für unsere Zukunft entwickeln und überlegen, wie wir ein Unternehmen schaffen können, das den Planeten schützt. Zugleich sorgen wir dafür, dass Magna die richtige Wahl für Investoren, Kunden und Mitarbeitende bleibt.

Adriano Lima

Leidenschaft: Ich habe im Produktionsbereich angefangen und mich in den Bereich Management und Verbesserung des operativen Geschäfts hochgearbeitet. Als Qualitätskoordinator war ich einmal zu einem Workshop eingeladen, bei dem die Bedienenden ihre Ideen vorstellen konnten. Das war ein „Aha“-Moment, der meine Karriere und meine Ausbildung befeuert hat. Der einzige Ort, an dem wir einheitliche Ergebnisse bekommen, ist dort, wo alles passiert – im Produktionsbereich. Für eine kontinuierliche Verbesserung muss man die Erfahrung jedes einzelnen und jeder einzelnen nutzen.

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Cosma Casting Polen hat dank der Einbindung der Mitarbeitenden durch MAFACT sein Geschäft verbessert und eine Wende eingeleitet. So wurde ich beispielsweise eingeladen, um alle Teamleitenden am Standort darin zu schulen, 100 % ihrer standardisierten Arbeit zu schaffen. Sie haben verstanden, was die Produktionsmitarbeitenden brauchten. Die Einbindung des Produktionsbereichs ist entscheidend.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Wenn man dies tagtäglich tut, kann man die Einstellung nicht einfach wieder ablegen. Ich stütze mich jetzt bei allem auf Daten. Ich lasse mein Haus gerade neu bedachen und kenne jedes einzelne Detail des Projekts und seiner Ausführung. Genauso gehe ich bei Einkaufslisten vor – sehr organisiert.

Wichtigste Lehren: Unser wichtigstes Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass unsere Mitarbeitenden engagiert und motiviert sind und an einem Strang ziehen. Wir möchten das Beste für unser Unternehmen, unsere Investoren, Mitarbeitenden und Kunden tun. Das ist die Motivation unseres Betriebs. MAFACT befähigt unsere Mitarbeitenden, ausgezeichnete Ergebnisse zu erzielen.

Samir Khaled - Direktor, Continuous Improvement
Magna Seating
Novi, Michigan

Die Dinge einfach halten

Das große Ganze: Das System MAFACT setzt Verfahrensweisen und Richtlinien um und wirkt sich auf alles aus, was man tut. Schaut man einmal näher hin, ist es ganz einfach: Nutze deinen gesunden Menschenverstand, setze auf Kommunikation und versuche, die grundlegenden Probleme zu verstehen.

Leidenschaft: Mir macht es Spaß, andere Menschen zu coachen und sie auf künftige Chancen vorzubereiten. Ich hatte schon stundenweise Beschäftigte, die Teamleiter wurden. Einer wurde gerade zum stellvertretenden Geschäftsführer befördert. Mit MAFACT und einem Hintergrund im Lean Manufacturing braucht man keine hohen Bildungsabschlüsse. Man muss offen sein und den Willen zur Verbesserung haben.  

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Wir bei Integram Windsor Seating haben MAFACT und die Grundsätze des Lean Manufacturing eingeführt und in allen Kategorien große Erfolge erzielt, einschließlich Gesundheit, Sicherheit, Qualität und Kosteneinsparungen. Von den herkömmlichen Montagelinien haben wir uns verabschiedet und sind von einem manuellen System auf ein System mit automatisch gesteuerten Fahrzeugen für die Produktionslinien umgestiegen. Das eröffnet neue Chancen und unterstützt das gesamte Geschäft.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Ich ziehe gerade mit meiner sechsköpfigen Familie um, darunter vier Kinder. Mithilfe der 5S-Qualitätstools, die Teil von MAFACT sind, haben wir einen unordentlichen Schrank aufgeräumt, der mit Jacken, Schuhen, Spielzeug und Katzenfutter vollgestopft war. Jetzt ist der Schrank picobello.

Wichtigste Lehren: Dank MAFACT bleiben wir wettbewerbsfähig in einer wettbewerbsorientierten Welt mit aktuellen und neuen Kunden. Bei MAFACT geht es um Zuhören, Verstehen und darum, die Dinge einfach zu halten. Arbeite mit deinen Kollegen zusammen. Verstehe ihre Probleme und löse sie.

Robert Strassberger - Leiter World Class Manufacturing und Operative Improvement
Magna Steyr
Graz, Österreich

Rüstzeug für Exzellenz

Das große Ganze: Ich vergleiche MAFACT gerne mit einem Getriebe, bei dem alle Zahnräder ineinandergreifen. MAFACT ist eine ganzheitliche Herangehensweise für das Erreichen von Exzellenz, was Fertigungsexzellenz, Qualität, ökologische Gesundheit und Sicherheit, Logistik, Personalmanagement, Anlagentechnik, Management und Kosten umfasst.

Leidenschaft: Niemals stillstehen ist einer meiner Grundsätze bei der Arbeit und im Privatleben. Das bedeutet, sich niemals mit dem Status quo zufrieden zu geben. Deshalb arbeite ich für ein Unternehmen wie Magna, das Innovationen und Verbesserungen voranbringt.

Robert_Strassberger_Magna

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: MAFACT fordert uns immer heraus, Verbesserungen zur Verringerung und Einsparung von Energie vorzunehmen. Heute ist das Magna Steyr-Werk in Graz, Österreich, CO2-neutral, ein Nachhaltigkeitsziel, das auch durch MAFACT gefördert wurde. Wir sind ein großes globales Unternehmen mit so vielen Ideen. Es ist sehr einfach, bewährte Vorgehensweisen in allen Kompetenzbereichen zu teilen. Wenn wir alle kooperativ sind und zusammenarbeiten, werden wir unsere Prozesse, Technologien, Vorgehensweisen und Verfahren weiter verbessern, Verschwendung vermeiden und unsere Ressourcen effektiv nutzen.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Ich versuche immer, den Energieverbrauch zu Hause zu verringern. Diesen Frühling habe ich eine Wärmepumpe installiert und Solarpanele auf dem Dach angebracht, und ich fahre ein Elektroauto. Diese Maßnahmen sehe ich als eine Investition in die Zukunft, besonders für meine achtjährige Tochter Helena. 

Wichtigste Lehren: Zwischen MAFACT, erstklassiger Produktion und einer Weiterentwicklung für alle besteht eine Verbindung. Alles ist miteinander verknüpft. Das ist eine ausgezeichnete Kombination.

Everardo Villarreal - Leiter, Global MAFACT Sustainability und Energie
Magna Electronics
Guadalupe, Mexico

Ein Konzept in Entwicklung

Das große Ganze: MAFACT ist ein Lebensstil. Es ist eine Kultur, die uns eine neue Chance bietet, um zu sparen, neue Produkte zu schaffen, ein Team an die Spitze zu bringen und Benchmark-Standort zu werden.

Leidenschaft: Ich habe als Magna-Ingenieur angefangen, der kontinuierliche Verbesserung mag. Die Menschen in meinem Umkreis können diese Emotion spüren. Sie begeistern sich nicht für ein Diagramm; sie lassen sich durch Leidenschaft begeistern. Es fühlt sich gut an, den Teammitgliedern die Hand zu geben und zu sagen: „Gute Arbeit!“

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Kontinuierliche Verbesserung am Magna-Standort in Monterrey in Mexiko bedeutet, automatisch gesteuerte Fahrzeuge einzusetzen, die bei uns „Magnaritos“ heißen und uns bei der Bewältigung der Materialströme vom Lager in den Produktionsbereich helfen. Es bedeutet eine Entwicklung hin zum papierlosen Arbeiten für mehr Nachhaltigkeit und den Einsatz von iPads für die Nachverfolgung und andere Aufgaben. Dazu gehört die Verwendung von Checklisten zum Darstellen von Projekten und der Bewegungen von Mitarbeitenden und Materialien. Und auch die Schulung anderer Standorte hinsichtlich der Vorteile einer umfassenden produktiven Wartung für Qualität und Betriebssicherheit.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Meinen Kindern, Everardo, 8, und Leo, 5, bringe ich einfache Schritte für die Wäsche bei, die Farben zu sortieren und die Wasserausnutzung zu maximieren. Beim Elternsprechtag sagen mir die Lehrer_innen immer, dass sie sehr organisiert sind.

Wichtigste Lehren: MAFACT ist ein Konzept in Entwicklung, das Magna nachhaltig, wettbewerbsfähig und attraktiv macht. Wir müssen uns ständig weiterentwickeln. MAFACT hilft uns dabei.

Christoph Bistricky - Direktor, Operational Improvement Europa
Graz, Österreich

Offen für neue Perspektiven

Das große Ganze: Bei MAFACT geht es darum, eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung zu schaffen. Dank klarer Ziele und der Unterstützung des Managements sollte jeder Tag ein bisschen besser sein als der vorherige. 

Leidenschaft: Ich habe eine Leidenschaft für Lean Manufacturing, um Verschwendung zu vermeiden. Nachdem ich fünf Jahre lang in einem Magna-Standort in Ramos Arizpe, Mexiko, gearbeitet hatte, wusste ich, dass ich ausschließlich in diesem Bereich arbeiten möchte. Jede einzelne Entscheidung, die wir in diesem Antriebssystem-Werk getroffen haben, stand im Zusammenhang mit Lean Manufacturing.

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Der richtige Coach und Mentor kann sehr viel bewirken. Ein beeindruckendes Vorbild in dieser Hinsicht ist für mich eine Magna-Führungskraft, die MAFACT lebt und einen Standort in Spanien vollkommen umgekrempelt hat. Er hatte einen detaillierten Plan und ein genaues Programm, so dass alle fokussiert und effektiv waren und alles reibungslos lief. Diese Art von Struktur und Coaching ist besonders wichtig für junge Mitarbeitende mit viel Potenzial.  

ChristophBistricky-01

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Ich stelle für alles detaillierte Pläne auf, auch „Aktionspläne“ für das Wochenende. Am Freitagabend setzen meine Frau und ich uns zusammen und schreiben alles auf, was wir machen wollen, auch was wir kochen wollen und was wir im Haus und im Garten tun müssen. Am Sonntagabend ist alles erledigt, und wir sind glücklich.

Wichtigste Lehren: Wenn man offen für neue Perspektiven ist, kann man kontinuierliche Verbesserung voranbringen.

Mark Cooper - Direktor, Operational Improvement und Lean Manufacturing Amerika
Aurora, Ontario

Führend auf dem Markt

Das große Ganze: Wenn man eines unserer Werke betritt, erkennt man, dass wir unser Geschäft nach den MAFACT-Grundsätzen führen. Man sieht standardisierte Anzeigen, einen extrem sauberen und organisierten Betrieb und Mitarbeitende, die an flexiblen Montagelinien arbeiten. In Anlehnung an Henry Ford: „Standardisierung ist der erste Schritt zu kontinuierlicher Verbesserung.“ Bei MAFACT dreht sich alles um das Lösen von Problemen und die Ausrichtung aller Aspekte der Organisation auf dieses Ziel.

Leidenschaft: Meine persönliche Leidenschaft ist kritisches Denken: Wie kann man Probleme erkennen, die zugrundeliegenden Ursachen verstehen und effektiv dafür sorgen, dass sie nie wieder auftreten?

Empfohlene Vorgehensweisen bei der Arbeit: Am Magna Karmax-Standort in Milton, Ontario, konnte durch Umsetzung der MAFACT-Grundsätze Platz gespart werden, indem Bestände abgebaut, Verschwendung eliminiert und andere Verbesserungen vorgenommen wurden. Es konnte sogar so viel Platz gewonnen werden, dass ein ganz neues Programm zur Fertigung struktureller Komponenten für Honda gestartet werden konnte, ohne einen einzigen neuen Ziegelstein hinzuzufügen. Das ist ein ausgezeichnetes Beispiel für eine Mehrwert schöpfende Montage.

Empfohlene Vorgehensweisen zu Hause: Ich nutze das A3-Denken zum Lösen von Problemen. Das ist ein kooperatives Prozessmanagement- und Prozessoptimierungstool, das von Toyota entwickelt wurde und auf ein Blatt Papier der Größe DIN A3 passt. Für alles, was ich im Leben erreichen möchte – die Kinder durch die Schulzeit bringen, Karrierepläne, Familienangelegenheiten – setze ich mich hin und schreibe es auf einen DIN A3-Bogen.

Wichtigste Lehren:  Das Ziel von MAFACT ist es, der Hersteller mit den niedrigsten Kosten, der höchsten Qualität und der kürzesten Lieferzeit zu sein. Das macht Magna zum Marktführer.

We want to hear from you

Send us your questions, thoughts and inquiries or engage in the conversation on social media.

Verwandte Stories

Geschichten eines Magna-Imkers

Artikel

Magna Doubles Down on Its Next Rebelle Rally Adventure

News & Pressemeldungen

Der Hinterhof einer Magna-Imkerin – und darüber hinaus

Artikel

Verbunden bleiben

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie News & Stories in Echtzeit in Ihren Posteingang geliefert.