Magna Lehrlinge Frauenpower

Magna-Lehrlinge zeigen Frauenpower

Das bit Schulungscenter lud am 29. Juni rund 100 Schülerinnen zur Abschlussveranstaltung der Frauenpower 4.0 ein.

Frauenpower 4.0 ist ein vom Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft gefördertes Projekt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, junge Frauen für Lehrberufe in technisch-handwerklichen Bereichen zu begeistern.

Neben einem Workshop, einer Keynote-Speakerin und einigen anderen Programmpunkten wurde die Veranstaltung auch dazu genutzt, um Betriebe mit zukünftigen weiblichen Fachkräften zu vernetzen.

Das Magna Berufsausbildungszentrum war als einer von fünf Projektpartnern eingeladen und durfte sich als Lehrbetrieb vorstellen. Zahlreiche interessierte Mädchen nutzten die Gelegenheit, sich am Stand von Magna zu informieren und auch selbst beim Zusammenbau eines Differentialgetriebes ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Martina Rittich, Zerspanungstechnik-Lehrling bei Magna Powertrain im 2. Lehrjahr, und Laura Temmel, Mechatronik-Lehrling bei Magna Steyr im 3. Lehrjahr, waren dabei behilflich und beantworteten viele Fragen zur Lehre bei Magna.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und ein weiterer wichtiger Schritt, um noch mehr jungen Damen einen Einblick in die Welt der Technik zu ermöglichen.

We want to hear from you

Send us your questions, thoughts and inquiries or engage in the conversation on social media.

Related Stories

A Magna Beekeeper's Perspective

Article

Magna Doubles Down on Its Next Rebelle Rally Adventure

Releases

A Magna Beekeeper’s Backyard – and Beyond

Article

Stay connected

You can stay connected with Magna News and Stories through email alerts sent to your inbox in real time.